Archiv für Februar 2010

Sind wir denn noch auszuhalten??

Leider schon…
und während in Würzburg (und leider auch anderswo…) weiterhin unerbittlich die studentische Revolution tobt und die herrschenden Verhältnisse komplett auf den Kopf stellt, wollen auch wir nicht untätig bleiben, sondern unseren Beitrag dazu leisten, damit dieser Unsinn endlich ein Ende hat!
Dies werden wir am Donnerstag, den 11. Februar in gewohnter Umgebung tun. Vorzubereiten ist dieses Mal „Entschulung der Gesellschaft“ von Herrn Illich. In seiner unendlichen Gnade und Weisheit hat das ZK jedoch beschlossen, dass nur das 1. Kapitel gelesen werden muss. Im Anschluss können die verdienten Easy-Credit-Points abgeholt werden und auch die selbstständige Erstellung einer Teilnahme- bescheinigung ist möglich.
Doch um die Freude über das baldige Ende der Veranstaltung noch ein bisschen zu trüben, müssen wir bekannt geben, dass dieses Mal Getränke selbst mitzubringen sind. Nicht einmal das allmächtige ZK, gepriesen sei sein Name, war in der Lage, diesen Beschluss zu verhindern.
Wir empfehlen dringend, daran zu denken, da sonst das ritualisierte Abtrinken nicht möglich ist.
In diesem Sinne: Prost und bis zum 11. Februar